Platz für FÖJ (Freiwilliges Ökologisches Jahr) zu besetzen

Ab sofort suchen wir eine/n FÖJler/in. Wir bieten eine umfassende Einarbeitung und enge Einbindung ins pädagogische Team, die Möglichkeit sich selbst mit seinen Stärken und Schwächen einzubringen und zu erleben, sowie eine intensive Begleitung bei den mit Sicherheit auftretenden persönlichen Prozessen an. Wenn du Interesse hast, dann melde dich bitte bei Ismene 

Der aktuelle Monat

< Oktober 2018November 2018Dezember 2018 >
MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 

News

Terassenbau - Schönheit gegen Sicherheitsfallen

(Kommentare: 0)

Terassenbau - Schönheit gegen Sicherheitsfallen

Bereits im Herbst 2018 reifet der Gedanke den Lichtschacht am hinteren Teil unseres Gebäudes zu sichern. Lange Zeit geschah das über einen Zaun, der in der Bauphase der Rappelkiste iaus Palletten improvisiert wurde. Dieser war nun morsch geworden. Die Essensbereiche der Schule gaben zudem keine Möglichkeit begleiteten Essens im Außenbereich her. Im Winter reifte dann der Gedanke heran den gesamten Bereich mit einer Terrasse zu überbauen, damit einen ruhigen Arbeits- und Essbereich, sowie eine zusätzliche Möglichkeit zu schaffen, in der Schul- und Kindergartenkinder sich begegnen können. Das Material lag dann aber noch bis Anfang diesen Monats im Garten und wartete auf seine Bestimmung. Nachhaltig sollte es sein, daher entschieden wir uns sowohl bei den Balken, als auch beim Belag der Terasse für Lärchenholz - etwas teurer, doch nach einer gewissen Reifezeit und Ergrauung des Holzes für viele Jahre nutzbar und natürlich geschützt. Bereits bei der Fenstersanierung Anfang 2018 war eine zusätzliche Tür vom Essensraum auf die potentielle Terasse eingebaut worden. Am 15. April war es dann so weit - Norbert und Jonathan (ehemaliger Schüler) kamen hinzu, Gunnar hatte alle notwendigen Baumaterialien und Werkzeuge besorgt und wir schafften es, in nur einem halben Tag die gesamte Unterkonstruktion zu bauen. Am heutigen Donnerstag sollte es weitergehen, es stieß noch Tobias hinzu und begleitet durch große Neugier der Kinder wurde nahezu für den gesamte Bereich die Dielen zurecht gesägt und verlegt. Lediglich kleinere Nacharbeiten, das Geländer und rd. 4 Quadratmeter stehen noch aus, bevor die Terasse ihrer eigentlichen Bestimmung zugeführt werden kann. Ich möchte mich bei allen Helfern bedanken, die dieses wunderbare Gemeinschaftserlebnis möglich gemacht haben, allen voran Jonathan, der seiner alten Schule in den Ferien offensichtlich etwas zurückgeben wollte - Danke!

Weiterlesen …

Sekus on Tour

(Kommentare: 0)

Seit Gründung der Schule fahren wir mit den Kindern in einem Trimester an den Waldtagen Fahrrad - trotzdem möchten wir sie noch vor dem Übergang in die weiterführende Schule damit herausfordern den Weg zu Ostsee eben mit jenem, sehr umweltfreundlichen Verkehrsmittel zurück zu legen. Am heutigen Montag, den 28.05.2018 sind nun sieben unserer acht Kinder aus der Seku mit zwei Begleitern aufgebrochen sich dieser Herausforderung zu stellen. Ziel ist es auf dem Berlin-Usedom-Radweg bis nach Ahlbeck zu gelangen, zwischendurch lediglich unter dem Tarp zu schlafen und in der freien Natur zu kochen. Wir wünschen euch viel Erfolg! 

Weiterlesen …

Weihnachtsessen

(Kommentare: 0)

selbst gedruckte Speisekarte

Es ist zu einer schönen Tradition geworden, dass das Weihnachtsessen von Kindergarten und Schule in Zusammenarbeit von Kolleginnen und Kollegen aus der Küche, dem pädagogischen Alltag und von Kindern aus beiden Einrichtungen gemeinsam zubereitet wird. Die Kinder setzen sich dann an geschmückte Tische mit weißen Tischdecken und es ist eine ganz eigene, heimelige Athmosphäre. Für einen kleinen Eindruck hier ein Blick auf die (selbst gedruckte!) Speisekarte.

Weiterlesen …

Erfolgreich beim Ball ist bunt! Gedanken des Trainers...

(Kommentare: 0)

Als ich mit dem Training mit den Schülern anfing, dachte ich das ist alles ganz einfach und ich mach das mal schnell. Aber gleich beim ersten Training merkte ich das ist alles gar nicht so einfach. Es fing schon bei den Übungen an. Was für Übungen macht man mit Kindern die zwischen 7 und 13 Jahren alt sind. Dann die Frage „wie lang machen wir das jetzt noch“ „noch 5 Minuten“ „boooah“, außerdem war es schwierig sich die ganzen Namen einzuprägen und ich wollte überall und jedem Kind Tipps geben, dass stellte sich auch als schwierig heraus. Also die Gefühle nachdem ersten Training waren zwiegespalten. Aber zum nächsten mal bereitet ich mich einfach ein wenig mehr vor und es machte sehr sehr viel Spaß und so auch die weiteren male. Als dann das Turnier vor der Tür stand konnte ich kaum glauben, dass die Zeit schon wieder so schnell vergangen war. Bei diesem Turnier merkte ich das meine Arbeit Früchte getragen hatte. Die Kinder spielten zwar aufgeregt, aber wunderbar miteinander und so kam es das die ältere Mannschaft zweiter und die jüngere Mannschaft erster geworden ist. Ich spürte ein Vertrauen mir gegenüber und eine Offenheit, das freute mich sehr doll. Außerdem bekam ich sehr viel positive Rückmeldungen von den Eltern und so kam es das ich mich dafür entschied, dass Training weiter fortzuführen, denn eigentlich war es nur bis zum Turnier geplant.

Luca Pötzsch

Weiterlesen …

Der Pokal bleibt bei uns!

(Kommentare: 0)

Der Pokal: gedrechselte Schüssel aus Kirschholz, Stiel aus Kiefer, Bodenplatte aus Lärche
Wir hatten am Freitag den 05.05.2017 um 11Uhr ein Fußballspiel gegen die Freie Schule. Ich hatte mir schon lange vorher viele Gedanken dazu gemacht und Gunnar wollte, dass ich alles genau aufschreibe. Ich schreibe sonst nicht so gerne, aber da gings ganz gut. Das Spiel dauerte ca. 40 Minuten und endete 2 zu 1 für die Aktive Schule. Die Torschützen waren Anton (Aktive Schule), Pepe (Aktive Schule) und Tarek (Freie Schule)
Damit hat die Aktive Schule den wunderschönen Pokal, den in großen Teilen Emil K. mit Unterstützung von uns anderen Jungen selbst gebaut hat, gewonnen. Eine Revanche mit der Freien Schule gibt es erst einmal bei dem Turnier der Ball ist Bunt. Der Pokal steht für weitere freundschaftliche Einladungsspiele gerne wieder zur Verfügung, ebenso wie wir!
Pepe

Weiterlesen …

FÖJ

Wir haben seit über zehn Jahren Erfahrung bei der Begleitung junger Menschen im Rahmen dieses Konzepts und freuen uns über Bewerbungen neugieriger und engagierter junger Menschen. Bei Interesse oder Fragen wende dich bitte an Ismene König

 

Praktika

Bei uns können sowohl Praktika für die Ausbildung zurErzieherin / zum Erziehr, als auch für die Lehrerausbildung gemacht werden. Bei Fragen dazu wende dich bitte an Gunnar Pötzsch